Eine Nacht im Museum

Am Abend vom 17. Mai 2019 veranstaltete die Donauschw√§bisch-Brasilianische Kulturstiftung ein besonderes Programm zum internationalen Museumstag: eine F√ľhrung durch das Heimatmuseum von Entre Rios, nur im Schein der Taschenlampen. Ziel war es, den Besuchern ein ungew√∂hnliches Erlebnis zu bieten, um die Gemeinde n√§her zu bringen. Die Teilnahme √ľberraschte, insgesamt wurden 208 Personen in drei Gruppen verteilt.

Jede F√ľhrung dauerte ca. 45 Minuten. Der Rundgang durch das Museum wurde nicht nur im Dunkeln durchgef√ľhrt, sondern war auch sonderbar, da die Teilnehmer der Kulturgruppen, darunter Pers√∂nlichkeiten aus der Geschichte der Donauschwaben, wie Prinz Eugen von Savoyen, die Routineszenen aus den Anfangsjahren von Entre Rios, typisch gekleidet, nachahmten.

Der Abendbesuch wurde mit einem Musikst√ľck von Musikern der Kulturstiftung abgeschlossen.

Lei de Incentivo à Cultura

Kulturpartner:

Veranstalter:

bandeira nacional brasileira