Einschreibungen für Musikstunden in der Kulturstiftung

18/04/2019

Musik zu studieren und ein Instrument zu erlernen ist viel mehr als eine Vergnügung, eine Unterhaltung. Es ist, der Seele eine Stimme zu geben. Wie Beethoven sagte, „Musik ist die Verbindung, die das Leben des Geistes mit dem Leben der Gefühle vereint“.
Für diejenigen, die ein Instrument erlernen möchten, hat die Donauschwäbisch-Brasilianische Kulturstiftung noch offene Einschreibungen in den Modalitäten: Schlagzeug, Kontrabass, Gitarre, E-Gitarre, Klarinette, Saxophon und Akkordeon.
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 3625-8326, montags bis freitags von 8 bis 17.30 Uhr (Mittagspause von 12 bis 13 Uhr) in der Kulturstiftung.


Nachrichten

Neue Phase der Fotoausstellung zeigt die ersten Jahre von Vitória
Die Fotoausstellung „Entre Rios: Mit der Pflugschar erobert” zeigt die Anfangsjahren der Kolonisierung der Donauschwaben und umfasst nun eine neue...
Neue Bücher, um die deutsche Sprache zu üben
Eine gute Nachricht für diejenigen, die gute Literatur mögen. Die Bibliothek der Donauschwäbisch-Brasilianischen Kulturstiftung erhielt 32 neue Bücher...
Bälge und Akkorde: Ein Abend mit Akkordeonmusik
Wann immer es gespielt wird, entfacht der Klang des Akkordeons eine althergebrachte und traditionelle Atmosphäre. Immerhin ist die Harmonika in vielen...

Kultur-Partner:

Veranstalter:

Localização
Avenida Michael Moor, 1951 – Colônia Vitória, Entre Rios,
CEP 85139-400 Guarapuava – PR.
Telefone
++55 (42) 3625 8326 - Marlene Zimmermann Lehmann
++55 (42) 3625 8320 - Viviane Schüssler (Leitung)
E-mail: vivianes@agraria.com.br
Horário
Öffnungszeiten der Donauschwäbisch-Brasilianischen Kulturstiftung:
Montag bis Freitag: 8.00 bis 17:30 Uhr(Intervall von 12 bis 13 Uhr).
Horário
Öffnungszeiten des Historischen Museums von Entre Rios:
Montag bis Freitag: 8 Uhr bis 17 Uhr
(Intervall von 12 bis 13 Uhr) und
Samstag von 13 bis 17 Uhr

Telefon: ++55 (42) 3625 8328 /
e-mail: museu@agraria.com.br
© 2014 - Donauschwäbisch-Brasilianische Kulturstiftung - Produced by BRSIS