"Blutzer"

"Blutzer"

Was ist ein "Blutzer"?

Ein Blutzer ist ein bauchiges irdenes Gefäß mit einem verengten Hals. Löcher im hohlem Griff hatten die Funktion, das Trinken aus dem Schnabel zu ermöglichen.

Die Bauern nahmen den Blutzer mit aufs Feld, zum Ackern und in den Schnitt. Das große Steingutgefäß hielt das Brunnenwasser länger kühl als Glasflaschen. Der Blutzer (mit einem Fassungsvermögen bis zu 10 Litern) wurde meist auf Jahrmärkten gekauft. Es gab natürlich auch kleine Blutzer-Gefäße. Sie wurden Pflitzerli gennant.

Ein ausgehöhlter Kürbis war auch ein Blutzer.

Blutzer ist auch die abfällige Bezeichnung für „Kopf“.

(Quelle: Wortkundliche Studien/Anton Scherer)

(Aus: Zeitschrift Entre Rios 71 – 2008)

Kulturpartner

Veranstalter

Localização
Avenida Michael Moor, 1951 – Colônia Vitória, Entre Rios,
CEP 85139-400 Guarapuava – PR.
Telefone
++55 (42) 3625 8326
++55 (42) 3625 8320 - Josiane Richter (Koordinator)
E-mail: jrichter@agraria.com.br
Horário
Öffnungszeiten der Donauschwäbisch-Brasilianischen Kulturstiftung:
Montag bis Freitag: 8.00 bis 17:30 Uhr(Intervall von 12 bis 13 Uhr).
Horário
Öffnungszeiten des Historischen Museums von Entre Rios:
Montag bis Freitag: 8 Uhr bis 17 Uhr
(Intervall von 12 bis 13 Uhr) und
Samstag von 13 bis 17 Uhr

Telefon: ++55 (42) 3625 8328 /
e-mail: museu@agraria.com.br
© 2014 - Donauschwäbisch-Brasilianische Kulturstiftung - Produced by BRSIS