Gesangsgruppen

Das Singen ist die nat√ľrliche Art des Menschen, sich auszudr√ľcken, ohne dabei auf ein anderes Instrument als den eigenen K√∂rper angewiesen zu sein. Durch die Entwicklung der F√§higkeiten, die das Singen erm√∂glicht, haben Sch√ľler aller Altersgruppen die M√∂glichkeit, ihre musikalische Ausbildung durch den Erwerb von Intensit√§t, Tonh√∂he, Rhythmus und Harmoniegef√ľhl zu bereichern.


Siedlerchor

Der Siedlerchor setzt sich aus Musikliebhabern der ganzen Gemeinde zusammen und verf√ľgt √ľber ein breitgef√§chertes Repertoire. Der Chorgesang als Musikkunst entfaltet die Sensibilit√§t, f√∂rdert die Disziplin von K√∂rper, Geist und Stimme und zeichnet sich durch seine besondere Eigenschaft des Sozialisierens aus. Dadurch, dass die Proben kollektiv erfolgen, ist es f√ľr die musikalische Harmonie erforderlich, zuzuh√∂ren und mit den anderen Mitgliedern zusammen zu sein. Zu den Besonderheiten des Siedlerchors z√§hlen vorwiegend die auf Deutsch gesungenen Volkslieder ¬Ė eine Herausforderung, die auch von Musikern angenommen wird, die diese Sprache nicht vollst√§ndig beherrschen. Der Siedlerchor aus gemischten Stimmen singt ebenfalls Lieder in anderen Sprachen, beispielsweise Portugiesisch, Kroatisch und Ungarisch. 2018 tourte der Chor in Europa mit Auff√ľhrungen in Deutschland und √Ėsterreich.


Männerchor

Der Männerchor nahm 2020 seine Aktivitäten wieder auf. Ziel ist es, das Repertoire und die musikalischen Möglichkeiten einer Gruppe mit tiefer Stimmlage zu fördern. Der Männerchor setzt sich aus Mitgliedern verschiedener Altersgruppen zusammen, unter denen Jugendliche (bei denen der Stimmwechsel bereits erfolgte) und Erwachsene jeden Alters.


Singgruppe

Es handelt sich dabei um eine heitere, dynamische, mitreißende Gesangsgruppe, deren Repertoire den fröhlichen Geist ihrer Mitglieder, der Jugendlichen, widerspiegelt. Die Singgruppe hat u. a. das Ziel, eine bereichernde, bedeutende musikalische Erfahrung zu ermöglichen, die altersgerecht und kreativ die Erhaltung der donauschwäbischen Tradition gewährleistet.





Sozialchor

Dieses Projekt wurde 2019 mit dem Ziel ins Leben gerufen, den Sch√ľlern der Sekundarstufe des Col√©gio Estadual Dom Pedro I sowie den jungen Menschen aus der Gemeinde im Allgemeinen die Gelegenheit zu geben, die Musik als entscheidenden Faktor f√ľr die Verbesserung ihres sozialen Engagements, ihrer pers√∂nlichen Entwicklung und ihrer Schulleistungen zu erleben. Das Repertoire basiert auf einer modernen, aktuellen k√ľnstlerischen Sprache, ohne den angemessenen Lernprozess, die Verbesserung der Stimme und die Wertsch√§tzung der Traditionen zu vernachl√§ssigen.

Kinderchor

Wenn das Singen bei den Erwachsenen interessante Ergebnisse erzielt, ist ebenfalls nachgewiesen, dass der Kontakt mit der Musik seit der Kindheit auf die kognitive Entwicklung (Konzentration, logisches Denken und Ged√§chtnis) sowie die gesamte k√ľnstlerische Gesinnung der Chormitglieder wirkt. Die Lieder aus der donauschw√§bischen und deutschen Tradition haben gro√üe Bedeutung im Repertoire des Kinderchores bei Auff√ľhrungen w√§hrend lokaler und regionaler Veranstaltungen, die gleichzeitig zur Entfaltung der B√ľhnengewandtheit der Kinder beitragen. Der Kinderchor der Kulturstiftung setzt sich aus Sch√ľlern der Primarstufe I zusammen. Das Singen im Chor f√∂rdert ebenfalls die emotionale Sensibilit√§t der Kinder und erweckt bei ihnen den Sinn f√ľr Ordnung, Disziplin, Organisation und R√ľcksicht auf den N√§chsten.

Lei de Incentivo à Cultura

Kulturpartner:

Veranstalter:

bandeira nacional brasileira