DA Jugendcenter

Das Jugendcenter wurde am 10. Juni 1975 von Gemeindemitgliedern und Pater Albano Berwanger mit Unterst√ľtzung der Genossenschaft Agr√°ria gegr√ľndet. Vor einigen Jahren wurden wichtige Umbauarbeiten durchgef√ľhrt und die Wiedereinweihung fand am 16. M√§rz 2013 zur Freude der Besucher statt.

Das Hauptziel des Jugendcenters war und ist es, der Gemeinde einen Ort der Unterhaltung und der Kulturpflege zu bieten. Derzeit wird das Jugendcenter von der Donauschw√§bisch-Brasilianischen Kulturstiftung und der Genossenschaft Agr√°ria mit Unterst√ľtzung ihrer Kulturpartner betrieben.

Man ist st√§ndig bem√ľht, die vorhandene Struktur mit einem abwechslungsreichen Programm zu nutzen. Jeden Monat organisiert das Jugendcenter verschiedene Veranstaltungen f√ľr die Gemeinde im Allgemeinen, wie Feste, Sportveranstaltungen, Kurse und vieles mehr. Zu diesem Zweck werden Partnerschaften mit der Donauschw√§bisch-Brasilianischen Kulturstiftung, der Agr√°ria, der Leopoldina-Schule, dem Sch√ľlergremium Karl Ilg der Leopoldina-Schule und Gemeindemitgliedern aufgebaut.

Die Mitglieder des Jugendcenters genie√üen eine Reihe von Vorteilen, wie z. B. Rabatte auf den Mietpreis, freien Eintritt, exklusive Veranstaltungen sowie Geschenke und Angebote bei allen Veranstaltungen. Um Mitglied des Jugendcenters zu werden, m√ľssen die Interessenten das Anmeldeformular, das im Sekretariat der Donauschw√§bisch-Brasilianischen Kulturstiftung verf√ľgbar ist, ausf√ľllen und den Jahresbeitrag bezahlen.

Die R√§umlichkeiten und der Grillplatz des Jugendcenters k√∂nnen auch f√ľr private Veranstaltungen gemietet werden.

Heute, nach mehr als 40 Jahren, ist das Jugendcenter immer noch ein Ort der Unterhaltung, aber auch ein Ort der Pflege und Verbreitung der Kultur, der Traditionen und des Dialekts der Donauschwaben.

Lei de Incentivo à Cultura

Kulturpartner:

Veranstalter:

bandeira nacional brasileira